Mythen und Legenden



Mythos Eins | Mythos Zwei | Mythos Drei | Mythos Vier | Mythos Fünf

Plasmaball                 

"Der Kameraabstand (Stereobasis) muss dem Abstand der menschlichen Augen entsprechen..."



Tatsächlich muss die Stereobasis bei jeder Aufnahme bestimmt und justiert werden. In der Praxis entspricht die Stereobasis dem menschlichen Augenabstand von rund 6,5 cm eher selten. Bei vielen Bildern ist sie kleiner, sie kann aber auch wesentlich größer werden, beispielsweise bei Landschaftsaufnahmen.





Soll eine Aufnahme/Wiedergabe orthostereoskopisch sein (gleiche Größenverhältnisse wie in der Realität wiedergeben) muss die Stereobasis tatsächlich dem Augenabstand des Betrachters entsprechen.




weiter            zurück