3D-TV - Bildschirme, Fernseher und Heimkino


Sony | Panasonic | Philips | Samsung | Sharp | Grundig | LG | Mitsubishi | Hitachi | NEC | Toshiba                    vorige Seite      nächste Seite



Sharp



Einen 3D-Fernseher ins Sortiment mitaufzunehmen zählt heute nicht mehr als Innovation. Sharp hat sich also gleich noch ein weiteres Novum ausgedacht und präsentiert die Quattron Technologie. Dabei wird neben der klassischen additiven Farberzeugung mit roten, grünen und blauen Pixeln (RGB) noch die Farbe Gelb zusätzlich ins Spiel gebracht. Somit ergibt sich eine bessere und differenziertere Farbwiedergabe, ähnlich wie man es bereits früher beim Fuji-Fotofilm Superia mit 4-Farbschicht-Technologie gemacht hat.
Neben den verbesserten Farben ist das Display auch sehr leuchtstark und hat natürlich wie alle anderen auch eine LED-Hintergrundbeleuchtung und Full-HD-Auflösung. Die Bildrate liegt mit 100Hz relativ niedrig, denn die meisten Konkurrenten bieten 200Hz oder mehr. Damit wird die Shutterbrille also statt mit 120Hz eben nur mit 100Hz betrieben, das sind dann 50 B/s für jedes Auge.
Sharp 3D-Fernseher im Aquos Design und Quattron 4-Farbtechnologie






Die 3D-Projektoren aus dem Hause Sharp werden auch mit Shutterbrillen verkauft. Sie arbeiten mit 120 Hz und kommen damit immerhin auf 60 B/s und Auge. Das Flaggschiff ist hier der XV-Z17000 mit Full HD Auflösung basierend auf der DLP Technologie von Texas Instruments, die auch bei der Mehrheit der Kinoprojektoren zum Einsatz kommt.






Sony | Panasonic | Philips | Samsung | Sharp | Grundig | LG | Mitsubishi | Hitachi | NEC | Toshiba


vorige Seite   nach oben   nächste Seite